direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

01.08.2013

U23 Ruder-WM: Fabienne Knoke gewinnt Silber

Die Maschinenbaustudentin Fabienne Knoke hat bei den U23-Weltmeisterschaften in Linz die Silbermedaille im leichten Frauen-Doppelzweier gewonnen. Mit ihrer Partnerin Leonie Pieper  konnte sie in einem Rennen, in dem alle Boote im ersten Streckenviertel sehr nah beieinander lagen, einen Angriff des neuseeländischen Boots kurz vor dem Ziel abwehren. Die Deutschen wurden Zweite hinter Großbritannien.

Damit gewinnt die U23-Weltmeisterin von 2012 in diesem Jahr erneut eine Medaille bei einer U23-WM. Im Vorjahr errang sie ihren Erfolg jedoch im leichten Frauen-Doppelvierer. Fabienne verfolgt ihre Duale Karriere in Sport und Studium seit dem Wintersemester 2011/12 an der TU. Ihr Verein ist die Kettwiger Rudergesellschaft von 1906.

Zurück