direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

13.01.2020

After-Work Cup: Team „medtech“ gewinnt den Pokal!

Am 8. Januar war super Stimmung im Sportzentrum Waldschulallee: „Yo, wir schaffen das!“ – „Tschu, tschuuuu!“ – „Flieg Pflaume, flieg!“ – „Was sind wir? – 1 A!“ war zwischen den Jubelrufen zu hören.
Beim sechsten After-Work Cup der TU Berlin kämpften 18 Teams mit so schönen Namen wie „Flying Plums“, „Eintracht Dahlem“ und „Die FaTasten“ gegeneinander. Exakt einhundert Teilnehmende füllen die Halle mit Bewegung, Schlachtrufen und sportlichen Teamleistungen.


Sieger 2020 und Gewinner des Pokals wurde das Team „medtech“, das durch solide Leistungen an allen Stationen die meisten Punkte gesammelt hatte.
Die „Multivitaminmultimodalagenten“ aus dem Fachgebiet Verkehrssystemplanung und Ver-kehrstelematik (VSP) konnten an drei Stationen alle anderen Teams hinter sich lassen. Doch leider konnte dies die kleine Schlappe an der Station „Letztes Hemd“ nicht ausgleichen und es reichte nur für Platz zwei.
Platz drei ging an das Team „Wir machen das hier primär, um nicht im Büro zu frieren“, das seine Stärke vor allem beim Fröbel-Turm ausspielte, beim Leitergolf aber kein so glückliches Händchen hatte.

Die meisten Bonuspunkte für faires anfeuern, fantasievolle Kostüme und Teamgeist gingen an die „Bruchpiloten“. Weitere Bonuspunkte gingen an die Teams: Flying Plums, Überflieger, Multivitaminmultimodalagenten, K-Force und Bibliocats
Freuen wir uns also auf den nächsten After-Work Cup am 6. Januar 2021 wo zusätzlich für die schönsten Kostüme Bonuspunkte vergeben werden.

Zurück