direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Haftung

Wer Eigentum des TU-Sports ausleiht, ist zur rechtzeitigen, vollständigen und unversehrten Rückgabe verpflichtet. Die Haftung des Ausleihers gegenüber der TUB erstreckt sich auch auf die Fälle, in denen ein Dritter den Schaden herbeiführt.

Beschädigungen oder Verluste an Brillen, Kleidung etc. werden, auch wenn sie beim Hochschulsport eintreten, nicht ersetzt. Für Verluste von Privateigentum (z.B. Diebstahl in der Garderobe) während des Hochschulsports übernimmt die Hochschulsporteinrichtung keine Haftung.
Dies gilt auch bei Einbruch in die in den Sportanlagen installierten Schließfächer. Es wird geraten, insbesondere Wertgegenstände und Geld entsprechend zu sichern, da wirksame Kontrollen und Ermittlungen aufgrund der starken Fluktuation des Teilnehmerkreises in der Regel nicht möglich sind.