direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

1. Studieren im TU-Sport

Regelmäßig bietet der TU-Sport ein als Studienleistung anerkanntes freies Wahlmodul mit dem Titel "Projektmanagement am Beispiel Veranstaltungsorganisation" an. Es können 6 CreditPoints erworben werden.

Im Sommersemester 2017 findet das Modul nicht statt. Nächster Start ist im Wintersemester 17/18.


Inhalte sind:

  1. ein Blockseminar "Projektmanagement",
  2. ein wöchentliches zweistündiges Seminar,
  3. Praktika bei Veranstaltungen des TU-Sports und
  4. am Ende des Semesters wird eine selbst geplante Veranstaltung durchgeführt und evaluiert.


Das Modul ist unbenotet. Verantwortlich ist Frau Prof. Dr.-Ing. Fleck (Werkstofftechnik). Ansprechpartnerin im TU-Sport ist Kathrin Bischoff.

Modulbeschreibung (PDF-Datei, 97 KB)

Anmeldung zum Modul

Im Sommer 2017 findet das Modul nicht statt.

Die Anmeldung für das Modul im Wintersemester 17/18 ist ab Juli 2017 möglich.

Zur Anmeldung

Studierende mit höherem Fachsemester werden bei der Vergabe zuerst berücksichtigt. Bei gleichem Fachsemester entscheidet das Los. Studierende der TU haben Vorrang vor Studierenden anderer Hochschulen. Studierende anderer Hochschulen benötigen eine Zulassung als Gasthörer.

 

 

2. Fortbildungsangebot des TU-Sports

Diese Angebote richten sich an alle Übungsleiter/innen des TU-Sports sowie der kooperierenden Hochschulen. Auch fortgeschrittene Sportlerinnen und Sportler, die sich für die Trainertätigkeit interessieren sind willkommen.

Die Bildungsveranstaltungen beinhalten zielgruppengerechte Themen des Hochschulsports. Neben diesen Fortbildungen gibt es Veranstaltungen der anderen Berliner Hochschulsporteinrichtungen.

3. Fortbildungsprogramm des Berliner Hochschulsports

Die Berliner Hochschulsporteinrichtungen erarbeiten gemeinsam ein Bildungsprogramm, das von allen Übungsleiterinnen und Übungsleitern genutzt werden darf. Die Planung wird so abgestimmt, dass viele unterschiedliche Themen angeboten werden können. Gelegentlich werden Fortbildungsveranstaltungen auch gemeinsam vorbereitet und durchgeführt.

Euer Vorteil: viele spannende Themen, Kontakte zu anderen Übungsleiter/innen über die eigene Hochschule hinaus.

Eine Übersicht der Fortbildungsthemen steht hier als pdf-Dokument zur Verfügung.Die anmeldung erfolgt jeweils an der ausrichtenden Hochschule.