direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Segeln und Kletterkurs in Griechenland

Segeln und Kletterkurs in Griechenland

16.-23.11.2019

Sei dabei, wenn wir in See stechen und in eine spannende Woche voller Action, Abenteuer und Abwechslung starten! Die Ägäis ist zurecht als traumhaftes Segelrevier bekannt, aber auf den Inseln Kalymnos und Telendos warten auch zahllose Sportklettergebiete in allen Schwierigkeitsgraden auf uns. Insbesondere die vielen leichten Routen und die hervorragende Absicherung mit Bohrhaken machen die Inseln besonders geeignet für erste Schritte am Fels! Aber auch erfahrene Kletterer/innen kommen auf ihre Kosten und können sich in wunderschönen, teils überhängenden Routen mit massiven Sintern die Finger lang ziehen und den Bizeps glühen lassen!

Was könnte perfekter sein als mit der eigenen Segelyacht von Klettergebiet zu Klettergebiet zu segeln? Viele Gebiete sind direkt vom Wasser aus oder nach kurzem Zustieg erreichbar.

Die Reise wird von zwei TU-Übungsleitern begleitet. Jan ist begeisterter Kletterer und DAV- Klettertrainer und hat seit 2008 unzählige Felskletterkurse für Einsteiger wie Fortgeschrittene in unterschiedlichsten Klettergebieten in Europa gegeben. Gerne gibt er sein Wissen an Euch weiter und vermittelt Euch mit Spaß und Motivation Kletterfertigkeiten.

Und Torsten, der natürlich auch Klettern kann und gerne sein Wissen teilt, aber vor allem ein  erfahrener Ausbildungsskipper ist, der eure Yacht sicher führt, euch aktiv ins Segeln einbezieht, bei Interesse mit Freude seine Segeltheoriekenntnisse weitergibt und euch häufiger (unter Aufsicht) das Steuerrad in die Hand drückt als selbst am Ruder zu stehen.

Wir wohnen an Bord einer ca. 16m langen modernen Segelyacht mit 3 Doppelkajüten und 2 Doppelstockkajüten und unser kleines Schlauch-Beiboot bringt uns auch dort an Land, wo wir mit dem Mutterschiff nicht anlegen können. Insgesamt wird es Tage mit längeren Segelstrecken und Tage mit fast nur Klettern geben.
Geplant ist, vom Ausgangshafen Kos Stadt nach Kalymnos zu segeln (ca. ein halber Tag auf See) und die relativ große Insel je nach Wind und Wetter im oder entgegen den Uhrzeigersinn zu umrunden und auch der vorgelagerten kleinen Insel Telendos einen Besuch abzustatten. Hierbei legen wir jeweils kürzere bis mittlere Strecken unter Segel zurück und haben viel Zeit, zahlreiche wunderschöne Klettergebiete zu erkunden und zu klettern, was das Zeug hält. Der genaue Plan hängt von Wind und Wetter ab und die Klettergebiete werden so gewählt, dass es Routen in allen Schwierigkeitsgraden gibt und alle auf ihre Kosten kommen. Theoretisch ist es je nach Interessenslage in der Gruppe in der zweiten Wochenhälfte auch mal möglich, die Gruppe aufzuteilen, sodass ein Teil klettern geht, während ein anderer Teil wieder ablegt und Manöver trainiert. Diese Segel- und Kletterreise bietet die perfekte Kombination aus Sport und Erholung, Schwitzen und Baden, Bewegung und bewegt werden.
Bist du bereit für traumhafte Naturerlebnisse, sportliche Herausforderungen und sehr viel Spaß? Dann melde dich jetzt an!

Ablauf der Reise

  • 16.11. Vormittags/Mittags Treffen in Kos Stadt, gemeinsamer Provianteinkauf,  Bootsübernahme, Schiffs- und Sicherheitseinweisung. Je nach Wind/Wetter stechen wir nachmittags/abends bereits in See Richtung Kalymnos oder verbringen die erste Nacht im Hafen
  • 17.-21.11. Rundkurs um Kalymnos und Telendos, Kletterkurs in mehreren küstennahen Sportklettergebieten. Wetterabhängig mehr Klettern oder mehr Segeln möglich. Bei InteresseManövertraining unter Segel.
  • 22.11. evtl. letzter Klettervormittag, dann Segelschlag zurück nach Kos Stadt, abends Anlegen im Hafen, gemeinsamer letzter Abend in der Stadt, letzte Übernachtung an Bord
  • 23.11. Rückreise

Kursinhalte

Die Inhalte des Kletterkurses sind flexibel und richten sich nach euren Vorkenntnissen. Für die meisten wird wahrscheinlich ein „von der Halle an den Fels“-Kurs im Vordergrund stehen mit Vorstiegstraining am Naturfels, Fädeln eines Umlenkers, Standplatzbau, Nachsichern von oben und Abseilen, aber es können auch fortgeschrittene Inhalte wie Techniktraining, Sturztraining Mehrseillängenklettern, behelfsmäßige Bergrettung oder Einsatz mobiler Sicherungsmittel auf dem Lehrplan stehen.

Was das Segeln angeht, werden alle Teilnehmenden in den Segelalltag und die Schiffsführung eingearbeitet und einbezogen, es werden die segelrelevanten Knoten geübt und bei Interesse können auch ausgedehntere Segeltheorieeinheiten und Manövertrainings angeboten werden.

Anforderungen

Die Reiseteilnehmer/innen müssen schwimmen können, über normale körperliche und psychische Belastbarkeit verfügen und willens sein, sich auch mal bei widrigen Wetterbedigungen den ganzen Tag draußen aufzuhalten. Alle an Bord helfen bei Segel- und Anlegemanövern, aber auch beim Essen zubereiten, Abwaschen, Aufräumen etc. mit.

An Kletterkenntnissen setzen wir Vorstieg in der Halle und ein Kletterniveau im mind. 5. Grad UIAA voraus. Bzgl. Einschätzungen sprecht uns gerne im Vorfeld an.

Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Doppelkajüten an Bord einer ca. 16m langen modernen Segelyacht
  • Schiffsführung und Segelausbildung durch einen erfahrenen jungen Skipper
  • Kletterkurs mit individuell angepassten Inhalten durch einen erfahrenen Klettertrainer
  • jede Menge Gelegenheit zum Segeln, Mitsegeln und Mithelfen an Bord unter professioneller Anleitung
  •  Kautionsversicherung (gehen Dinge an Bord kaputt, wird pro TeilnehmerIn nur ein Selbstbehalt von 9€ fällig)
  • wunderschöne Reiseroute durch die Ägäis und Transfer mit dem Beiboot zu den Klettergebieten

zusätzliche Kosten

  • An- und Abreise


Nach Seemannsbrauch zahlen alle Teilnehmer/innen außer dem Skipper zu
gleichen Teilen in die Bordkasse ein. Aus ihr werden bezahlt:

  • Essen + Trinken (Alkoholika und teure Delikatessen sind von den Bedürftigen selbst zu bezahlen)
  • evtl. Hafengebühren, i.d.R. wird aber gebührenfrei in Buchten geankert
  • Diesel (je nach Wind kann man pro Nase mit 8-20€/Woche rechnen)

Vortreffen

Es wird ein Vortreffen zum Kennenlernen, Materialbriefing, Proviantplanung und gemeinsamen Abstecken der Erwartungen, Wünsche und Ziele der Woche geben, genauer Termin folgt

Ausrüstung

  • Pro Teilnehmer/in: Gurt, Helm, Kletterschuhe, Prusik, bei Bedarf Chalk, Selbstsicherungsschlinge 120cm mit Schraubkarabiner, Sicherungsgerät ATC-Guide mit Safebiner und gerne zusätzlich Autotuber. Je nach gewünschten Kursinhalten kann mehr Material erforderlich sein, dies klären wir beim Vortreffen.
  • Pro jeweils zwei Teilnehmer/innen: ein Einfachseil (60-70m) nicht älter als 5 Jahre und in gutem Zustand, 12 Expressschlingen.

 

Bei Bedarf kann Material gegen Gebühr geliehen werden, sprecht uns an!

Empfehlung

Wer noch mehr Zeit hat, kann am 22.11. auf Kalymnos von Bord gehen und das Wochenende noch zum Klettern nutzen (zahlreiche günstige Apartments im Ort Masouri in fußläufiger Nähe zu vielen Klettergebieten). Für den Rückweg gibt es viele tägliche Fähren nach Kos.

Anmeldung

Um die allgemeine fachliche Eignung und damit das Funktionieren der Crew an Bord und an der Wand sicherzustellen, bitten wir alle Interessierten vor Kurseinwahl Kontakt mit den Kursleitern aufzunehmen. Nach Kontaktaufnahme und einem kurzen Gespräch erhaltet ihr das Passwort für die Buchung.

Kontakt Torsten Henze: frische-luft[at]gmx[dot]de

Aktuelle Angebote - Sommersemester 2019
Details Datum Tag Uhrzeit Sportstätte Übungsleiter Entgelt Buchung
Derzeit kein Angebot vorhanden.
16.11.-23.11. tägl. nach Abspr. siehe Text Jan Fröhlich
Torsten Henze
€690/749/749/805
690,00 €
Studierende der kooperierenden Hochschulen
749,00 €
Beschäftigte und Azubis der kooperierenden Hochschulen
749,00 €
TU-Alumni, Studierende anderer Hochschulen, Schüler/innen, externe Azubis
805,00 €
Externe
Warteliste

Ähnliche Angebote