direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Einradhockey

Einradhockey ist eine auf Einrädern ausgeübte Ballsportart. Zwei Mannschaften spielen gegeneinander und versuchen den Ball ins gegnerische Tor zu befördern. Dabei darf der Ball nur frei auf dem Einrad fahrend gespielt werden. Das kontaktlose Spiel findet in einer Turnhalle statt, wo mit Eishockeyschlägern und einem Tennisball gespielt wird. Spielfeldmaße und viele Regeln orientieren sich am Eishockey.

Im Kurs werden die Grundlagen des Einradhockeys vorgestellt, der Umgang mit Einrad und Schläger trainiert sowie Erfahrungen im freien Spiel gesammelt.

Wer Lust hat, diese faszinierende Sportart auszuüben, hat ab dem Sommersemester 2020 die Chance dazu. Das Kursangebot richtet sich gleichermaßen an Einradhockey-Neulinge und erfahrene Spieler. Voraussetzung für die Teilnahme ist, ohne Abstützen auf dem Einrad fahren zu können. Schläger und Tennisbälle werden gestellt.

Die Kurse des TU-Sports können nur unter strengen Auflagen und unter Einhaltung der „Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19“ stattfinden. Bei Teilnahme an einem Kurs sind die Kontakt- und Hygieneregeln (u. a. das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung bei Betreten der Sportstätte) zwingend einzuhalten. Ebenso sind die sportartspezifischen Regelungen zu befolgen:

  • Kein Abklatschen während und/oder nach Kursende.
  • Wahrung des Sicherheitsabstandes von 1.5 m

Probestunde

Eine Probestunde ist leider nicht möglich.

Bitte mitbringen

  • Einrad (Ausleihe in begrenzter Stückzahl buchbar)
  • Hallenschuhe mit abriebfester Sohle (non-marking)
  • Eishockeyschläger (falls vorhanden)
Aktuelle Angebote - Wintersemester 2020/2021
Details Datum Tag Uhrzeit Sportstätte Übungsleiter Entgelt Buchung
Derzeit kein Angebot vorhanden.