direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Pinguin AG

Der Kreuzer wird von einer erfahrenen Gruppe von Seglern betreut. Sie sorgt für die jährliche Überholung und gewährleistet die Einsatzbereitschaft des Schiffes. Die AG wählt aus ihrer Mitte für eine Saison einen Verantwortlichen, der gegenüber der ZEH die Gruppeninteressen vertritt und die Organisation und Koordination der anfallenden Aufgaben wahrzunehmen hat.

Interessenten können sich im Sekretariat der ZEH oder beim zuständigen Sportlehrer melden. Neue Mitglieder sind gefragt und wer gerne segelt und ein wenig handwerkliches Geschick mitbringt oder der Pinguin AG anderweitig unter die Arme greifen kann, ist gerne gesehen!

Der AG steht der Kreuzer während der Saison an zwei Wochentagen (Freitagnachmittag und Sonntag) unentgeltlich zur Verfügung. Die interne Vergaberegelung ist Sache der Gruppe, jedoch ist die Berechtigung, an diesen Fahrten teilzunehmen, von einer jeweils vorher von der Gruppe festzulegenden Mindestarbeitsleistung abhängig. Wenn Gruppenmitglieder außerhalb der vereinbarten Tage (Fr/So) segeln wollen, gilt uneingeschränkt die Regelung für "Freie Ausleihe". Bei Nachtfahrten ist ausnahmslos und unabhängig vom Beginn der Fahrt, die Ganztagsmiete fällig.

Weitere Infos zur Pinguin: www.pinguin-seefahrtkreuzer-berlin.com