direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Exkursion - Bergwandern Aigüestortes Nationalpark Pyrenäen

Bergwanderreise Aigüestortes Nationalpark Pyrenäen 2019 (22.7.-29.7.2019)

Die Wanderung führt uns in den Aigüestortes Nationalpark, der sich auf der spanischen Seite der Pyrenäen im Nordwesten der Provinz Katalonien befindet. Die Besonderheit dieses Nationalparks sind die unzähligen Seen, die wir auch auf unseren Wanderungen passieren und in denen wir baden können.

Wir wandern von Hütte zu Hütte und durchqueren dabei den Nationalpark von West nach Ost. Der Startpunkt unserer Tour befindet sich auf ca.1600 m im Vall de Boí, das mit seinen berühmten romanischen Kirchen (Unesco Weltkulturerbe) auch das Ziel unserer Rundwanderung sein wird. Ein Großteil der Wanderung befindet sich in alpinem Gelände über 2000 m, der höchste Pass, den wir überwinden müssen, reicht bis auf 2700 m hinauf. Insgesamt dauert die Wanderung sieben Tage. Start- und Zielpunkt ist der Busbahnhof in Barcelona (Estacío del Nord). Die einzelnen Wanderungen dauern zwischen 4 und 7 Stunden. Es wird also eine gute Ausdauer und sicheres Gehen erwartet. Wem die einzelnen Etappen nicht lang genug sind, der kann optional die umliegenden Gipfel bei den jeweiligen Hütten ersteigen.

Kosten: 595/ 620/ 645 € Max. Teilnehmer: 10

Leistungen: Die Kosten beinhalten den Transfer von Barcelona zum Ausgangspunkt der Wanderung mit Bus und Taxi und zurück, 6 Hüttenübernachtung mit Abendessen und Frühstück und eine Übernachtung in einer Pension in Boí, Organisation, Reiseleitung und Tourenführung, Versicherung.

Anmeldung für die Reise direkt über den Übungsleiter: jens.hobus[at]gmx[dot]de

Es findet eine Informationsveranstaltung für alle Wanderreisen der TU Berlin am 30.04.2019 um 18.00 in der ZEH (Gebäude V) im Erdgeschoss statt. (Valle Maira: 18:00, Pyrenäen Aiguestortes: 18:45, Comer See / Dolomiten: 19:30)

Hinweis: Wir bewegen uns im alpinen Gelände. Aufgrund der Wetterbedingungen kann es zu Änderungen des Ablaufplans und damit ggf. zu zusätzlichen Kosten kommen. Den Rückflug von Barcelona aus bitte so einplanen, dass zeitliche Verschiebungen in der Tourenplanung möglicherweise zu einer späteren Rückkehr nach Barcelona führen können. Flüge bitte erst nach der Anmeldebestätigung des Übungsleiters buchen.

Abfahrt Barcelona: 22.7.19; 9:00; Rückkehr Barcelona: 29.7.19; 14:45

 

Voraussichtlicher Tourenplan:

Mo. 22.7.2019: Treffpunkt Estacío del Nord 8:40. Fahrt zum Ausgangspunkt der Wanderung, Wanderung bis zum Refugi Ventosa i Cavell (3 h)

Di. 23.7.2019: Vom Refugi Ventosa i Cavell zum Refugi Colomers (4 h); optional Circuit de Colomers (2,5 h) oder Montardo (2,5 h)

Mi. 24.7.2019: Vom Refugi Colomers zum Refugi Amitges (4 h); optional Pic d‘Amitges (3 h)

Do. 25.7.2019: Vom Refugi Amitges zum Refugi Josep Maria Blanch (7 h)

Fr. 26.7.2019: Vom Refugi Josep Maria Blanch zum Refugi Colomina (5 h)

Sa. 27.7.2019: Vom Refugi Colomina zum Refugi Estany Llong (6 h)

So. 28.7.2019: Vom Refugi Estany Llong nach Boí (5 h), optional Lac Redons (2 h); Besichtigung von Boí/ Taüll

Mo. 29.7.2019: Rückfahrt nach Barcelona Ankunft: ca. 15.00, Picknick am Strand