Duale Karriere an der TU Berlin

Studierende Spitzensportler/innen sind wegen der hohen zeitlichen Belastung durch Training und Wettkämpfe im Studium auf Unterstützung und flexible Lösungen angewiesen.
Die TU Berlin ist stolz auf die sportlichen Top-Leistungen ihrer Studierenden und bietet jungen Athletinnen und Athleten:

  • einen hauptamtlichen Spitzensportbeauftragten, der als Ansprechpartner zur Verfügung steht.
  • eine enge Kooperation mit dem Olympiastützpunkt Berlin in allen Fragen der Laufbahnplanung.
  • eine weitgehende zeitliche Flexibilisierung des Studiums nach dem Grundsatz: Kein "Studium-Light" - sondern ein "Studium à la carte".
  • eine besondere Wertschätzung innerhalb der Hochschule für sportliche Leistungen.

Mein Weg als Spitzensportler/in an die TU Berlin

Junge Athleten/innen mit einem Bundeskader-Status, die ihren Trainingsstandort in Berlin haben, werden bei ihrer Bewerbung um einen Studienplatz an der TU Berlin unterstützt. Grundlage ist die im Hochschulzulassungsgesetz verankerte Profilquote für das erste Semester von Bachelorstudiengängen. Weitere Informationen erteilen gern die Laufbahnberater/innen beim OSP sowie der Spitzensportbeauftragte der TU Berlin.